Die Abstimmungsfrist für das Förderprojekt für das Jahr 2020 endet am 30.05.

Drei gemeinnützige Projekte in unsere Gemeinde stehen nun auf der Vorschlagsliste zur Wahl. 1. Bau von Anlagen zur nachhaltigen Energieerzeugung (Wasser- u. Solarenergie) für die Krankenpflege- und Laborschule in Litembo/Tanzania (Ökum. Tanzania-Gruppe) 2. Sonnenschutz für das Grüne Klassenzimmer der Graf-von-Oberndorff-Schule 3. Einrichtung eines Natur-Naschgartens für kath. Kindergarten St. Martin…

Vorschlagsfrist für Förderprojekte für das Jahr 2020 läuft morgen ab

Unser erneuter Aufruf, bis zum 14.05.2021 ein gemeinnütziges Projekt in unserer Gemeinde vorzuschlagen, an das der Förderbetrag für 2020 gehen soll, ist leider fast unerhört verhallt. Eigentlich sehr erstaunlich, wenn man bedenkt, dass aus dem Fördertopf für das vergangene Jahr fast 1000 € zu vergeben sind. Inzwischen gibt es…

Ökostromer-Artikel im AMB

Dürfen die Ökostromer im AMB noch Artikel veröffentlichen oder nicht? Die neue Satzung des AMB besagt, dass weder kommerzielle, noch politische Aussagen getroffen werden dürfen und ein lokaler Bezug vorhanden sein muss. Das Problem für uns ist nur, dass alle unsere Aussagen als politische Statements gedeutet werden können und…

Sonnenstrom von Dach des katholischen Kindergartens St. Martin in Edingen, Teil 3

Das EvO-(Energie vor Ort)-Magazin der Kliba Heidelberg-Rhein-Neckar Kreis berichtet über die Solaranlage auf den Dächern des katholischen Kindergartens St. Martin in Edingen. Der eigenen Kirche ein Stück voraus! Zu drei Seiten fängt die neue PV-Anlage jetzt die Sonnenenergie ein, rund 70 kW Leistung können in der Spitze erzeugt werden….

Sonnenstrom von Dach des katholischen Kindergartens St. Martin in Edingen, Teil 2

Das Evo-(Energie vor Ort)-Magazin der Kliba Heidelberg-Rhein-Neckar Kreis berichtet über die Solaranlage auf den Dächern des katholischen Kindergartens St. Martin in Edingen. Wolfgang Hanisch vom Kirchengemeinderat St. Martin erläutert: „Das ganze Projekt ist sehr ortsgebunden und nur möglich, weil sich viele Bürger engagieren. Das hat uns letzten Endes überzeugt,…