Sonnenstrom von Dach des katholischen Kindergartens St. Martin in Edingen, Teil 1

Das Evo-(Energie vor Ort)-Magazin der Kliba Heidelberg-Rhein-Neckar Kreis berichtet über die Solaranlage auf den Dächern des katholischen Kindergartens St. Martin in Edingen. Zitat: „ Unter der Beratung der KliBa hat die Klimaschutz+ Stiftung aus Heidelberg ein Solarkraftwerk auf dem Dach des Alt- und des Neubaus errichtet, das mit einer…

Vorschläge für Förderprojekte 2020

Die Einreichungsfrist für Vorschläge von Projekten zur Vergabe der Fördermittel 2020 ist der 31.03.2021. Alle ÖkostromerInnen und Engagierte eines gemeinnützigen Projekts sind aufgefordert, ihren Vorschlag einzureichen. Gerne helfen wir dabei. (RS)

Die BI „WWW“ und ihre „Philosophie“

In den Artikeln der Bürgerinitiative „Wir wollen Wohnen“ werden immer wieder Gruppen in unserer Gemeinde, die sich für Klima-, Naturschutzschutz und Gemeinwohl vor Ort engagieren, diffamiert, lächerlich gemacht oder in die kommunistische Ecke gestellt. Natürlich hat jede*r das Recht der öffentlichen Meinungsäußerung, doch wäre es wünschenswert, wenn es dabei…

IPPNW „Internationale Ärzte für die Verhütung das Atomkriegs – Ärzte in sozialer Verantwortung e. V und unser Partner, die Klimaschutz+ Stiftung

Beide Organisationen habe sehr ähnliche Ziele, nämlich Friedenserhaltung, Armutsbekämpfung und Klimaschutz. Anbei ein Auszug aus der Stellungnahme der IPPNW zum französischen Atomprogramm von Dr. med. Alex Rosen, Vorstand : „Man fragt sich, welches Interesse EDF überhaupt hat, an dem verlustreichen Atomgeschäft festzuhalten, insbesondere da mit dem Rückbau der Atommeiler…

Die Macht der kleinen Leute und wie Sie die Energiewende voranbringen können

Wenn es viel mehr Stromkund*innen gäbe, die ihren Strom von seriösen Ökostromlieferanten beziehen würden, wäre sichergestellt, dass der Ausbau der Erneuerbaren Energien noch viel schneller voranschreiten würde, als es bis jetzt der Fall ist. Leider ist die „Macht der kleinen Leute“, auch in diesem Bereich, noch nicht in den…