Jetzt Wechseln

Energiewende und nachhaltige Entwicklung
in Edingen-Neckarhausen gemeinsam gestalten


Das Prinzip mit dem wir zugleich Energiewende und nachhaltige Entwicklung in Edingen-Neckarhausen fördern ist schnell erklärt.
Neben dem Erfüllen höchster Ökostrom-Qualitätskriterien, wie z.B. der Forderung, dass für den Stromverbrauch der Kunden zeitgleich dieselbe Strommenge aus mindestens ⅓ neuer Ökostrom-Kraftwerke ins Netz eingespeist wird (unser Strom stammt zu 100% aus neuen Ökostrom-Kraftwerken!), garantieren wir, dass der von Ihnen bestimmte Anteil des Strompreises (0,5 bis 2 Sonnencent je kWh) garantiert für den Bau neuer lokaler und regionaler Ökostrom-Kraftwerke oder Energieeffizienz-Projekte investiert wird.

Dieser „Sonnencent“ Preisanteil wird im Namen der Kunden in den bei der gemeinnützigen Heidelberger Klimaschutz+ Stiftung e.V. eingerichteten Edingen-Neckarhausener Klimaschutz-Bürgerfonds gestiftet und damit vollständig dem Gemeinwohl übereignet.

Die Klimaschutz+ Stiftung e.V. ist satzungsgemäß verpflichtet die Stiftungsmittel des Edingen-Neckarhausener Bürgerfonds(Stiftungstopf) 1. vollständig im Bereich des Baus lokaler und regionaler Edingen-Neckarhausener Ökostrom-Kraftwerke und Energieeffizienz-Projekten zu investieren.
Und 2. die erzielten Erträge dieser Projekte, über die gesamte Laufzeit dieser Projekte jährlich zur Förderung gemeinnütziger Edingen-Neckarhausener Projekte zur Förderung einer nachhaltigen Edingen-Neckarhausener Entwicklung auszuschütten. Im Besondern zur Förderung von Projekten in den Themenfeldern Klimaschutz, Gerechtigkeit und Frieden.
Dabei entscheiden die Edingen-Neckarhausener Ökostrom+ Kund*innen und Mitstifter*innen jährlich darüber welche Projekte im jeweiligen Jahr gefördert werden.

Die nachfolgende Animation stellt diesen Förderkreislauf in leicht verständlicher Weise bildlich dar:

Back To Top