Von der Bürgerinitiative zum Energieunternehmen, die EWS Schönau

In diesem 2. Teil stellen wir den Energieversorger EWS Schönau vor, der den Ökostrom der Extraklasse (Siehe AMB 04.05.17 und Nov. 2016) anbietet. Angesichts der Reaktorkatastrophe in Tschernobyl 1986 und radioaktivem Niederschlag in Südbaden gründet sich eine Bürgerinitiative in Schönau, die sich mit der Veröffentlichung von Energiespartipps, Stromsparwettbewerben und…

Kooperationspartner der Ökostromer Edingen-Neckarhausen

Wie im AMB im November 2016 beschrieben, wurde der für Edingen-Neckarhausen angebotene Tarif, Ökostrom plus, von Öko-Test mit sehr gut bewertet, weil der zugrundeliegende Anbieter ausschließlich Ökostromtarife anbietet, nicht mit konventionellen Energieanbietern eigentumsrechtlich verflochten ist und der zusätzliche Sonnencent in einen Stiftungstopf fließt, deren Erträge gemeinnützigen ökologischen, sozialen oder…

Castor-Transporte auf dem Neckar stehen bevor

Zwar nicht bei uns vor der Haustür, aber doch an „unserem“ Neckar startete die EnBW Ende Februar den Testlauf: sie verschiffte leere Castoren auf dem Neckar. Der Ernstfall soll noch dieses Jahr stattfinden: fünf Schiffe mit je drei Castoren sollen dann insgesamt 342 Brennelemente verfrachten. Jeder Transport soll mindestens…

Port Hope, eine Kleinstadt am Nordufer des Ontariosees – der radioaktive „Abfallhaufen“ Kanadas

Hier findet z. Zt. das größte “Umweltreinigungsprojekt“ in der kanadischen Geschichte statt. Die Regierung investiert 1,3 Milliarden Dollar um 1,7 Millionen m3 schwachstrahlenden radioaktiven Abfall sicher „einzuschließen“. In Port Hope wurde aus Uranerz Radium hergestellt. In den 20-er und 30-er Jahren bestand ein großer Bedarf für die Krebsbehandlung. 1933…

„Die große Transformation in Zeiten des Unbehagens“, Rede von Bundespräsident a.D. Horst Köhler zum 25-jährigen Bestehen der Deutschen Bundesstiftung Umwelt Berlin, 8. Dezember 2016

Unkommentierte Ausschnitte aus seiner Rede (Teil 2/3) „Wir nähern uns in vielen Bereichen gefährlichen Kipp-Punkten, die, einmal überschritten, zu abrupten und unumkehrbaren Veränderungen im Erdsystem führen können. Sei es das Abschmelzen des Grönlandeises, der Hitzekollaps tropischer Korallenriffe oder die Destabilisierung des indischen Monsuns, die Folgen für den Menschen wären…